Biografie

Bele Marx & Gilles Mussard arbeiten seit 1996 als Künstlerpaar gemeinsam an Projekten und sind seit 1998 verheiratet.

 

Bele Marx, geb. 1968 in Salzburg, Österreich.
1978–1986 Musisches Gymnasium Salzburg.
1986–1989 Studium der MALEREI an der Universität für angewandte Kunst in Wien bei Maria Lassnig, u.a..
1989–1995 verschiedene Studien an der Ecole nationale supérieure des Beaux-Arts und
Ecole nationale supérieure des Arts Décoratifs (u.a. FOTOGRAFIE) in Paris.
Lebt und arbeitet von 1989–2001 in Paris und seit 2001 in Wien, Österreich.

Gilles Mussard, geb. 1956 in Paris, Frankreich.
1977–1980 Schauspielstudium an der Ecole Internationale de Mimodrame Marcel Marceau
1981 Studium an der Ecole Etienne Decroux.
Realisierung zahlreicher experimenteller Filme, Inszenierungen und Bühnenbilder sowie
künstlerischer expermienteller Forschungsprojekte.
Lebt seit 2001 in Wien, Österreich.

 

Tätigkeitsbereiche des Künstlerpaares: Kunst am Bau und Forschung & Entwicklung, Kunst im öffentlichen und sozialen Raum, sowie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film, Regie und Performance.

1997 Erfindung von PHOTOGLASTM. Photoglas ist eine Technologie, die es ermöglicht, großformatige Dias in Glas einzubetten. Das Verfahren wurde 2001 patentiert und in Kooperationen weiterentwickelt.

2001 Umzug von Paris nach Wien und Gründung von ATELIER PHOTOGLAS.
Atelier Photoglas ist seitdem Projektträger aller Realisierungen von Entwürfen und Projekten mit Glas im architektonischen (vorwiegend Kunst am Bau) und musealen Bereich.

2010 Beginn von couscous & cookies, verein für elastische poesie, zur Förderung von Kunst mittels interdisziplinärer und interkultureller Kommunikation.

Forschungskooperationen, Ausstellungen und Projekte in:
Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Italien, Belgien, Polen, Ungarn, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Türkei, Israel, Brasilien, Mexico, Kuba, Russland, China, USA und Kanada.

download CV Kurz- und Langversion